Moser steht zur Wahl


Ab sofort und bis zum 31. Juli können auf der Homepage des Schweizerischen Fussballverbands die besten Fussballpersönlichkeiten der Saison 2012/2013 gewählt und gleichzeitig gewonnen werden. Zur Wahl stehen drei Nominierte in sieben Kategorien. An der Verleihung der Swiss Football Awards vom Sonntagabend, 11. August 2013, auf dem Europaplatz vor dem KKL Luzern werden Siegerinnen und Sieger in 10 Kategorien mit einem exklusiven Award geehrt. Drei dieser Kategorien (Referee Performance of the Year, Save of the Year, Fair Play of the Year) werden allein von einer Fachjury beurteilt. Für die sieben restlichen Kategorien (Credit Suisse Player of the Year – Men, Credit Suisse Player of the Year – Women, Credit Suisse Rookie of the Year, Schweizer Cup Team of the Year, Coach of the Year, Most important Goal of the Year und Coolest Goal of the Year) hat diese Fachjury je drei Kandidatinnen und Kandidaten für die Kategorien-Awards nominiert. Und für diese kann ab sofort und bis zum 31. Juli 2013 gestimmt werden.

Durch ihre Teilnahme am Voting können Fussball-Fans exklusive Preise wie VIP-Tickets und unterschriebene Nationalteam-Fanartikel gewinnen. Bei den ersten fünf Kategorien illustrieren Fotos und kurze Texte die jeweils drei Nominierungen. Bei der Kategorie Most important  Goal of the Year und Coolest Goal of the Year (User-Videos) können die Teilnehmer anhand von Video-Clips ihre Favoriten auswählen. Die Swiss Football Awards sind eine Premiere des Schweizerischen Fussballverbands in Zusammenarbeit mit seinen Partnern Credit Suisse und SRG SSR. Die Atmosphäre bei der Verleihung der Awards in Luzern (ab 20 Uhr live auf SRF zwei) soll locker und gemütlich sein. Der Eintritt ist frei, willkommen sind alle, die Zeit und Lust haben, die Stars der Fussballsaison 2012/2013 hautnah zu erleben.

 

Kommentare sind geschlossen.