Herr, Dominique


Geburtstag: 25. Oktober 1965
Position: Innenverteidiger
Nationalmannschaft: Erstes Länderspiel: 20. September 1989 in Neuchâtel gegen Portugal (1:2)
Letztes Länderspiel: 13. März 1996 in Luxemburg gegen Luxemburg (1:1)
Länderspiele: 52
Tore: 4
WM-Teilnahmen: 1994
Stationen: 1972–1988 FC Basel
1988–1992 Lausanne-Sports
1992–1996 FC Sion
Erfolge: Schweizer Cupsieger 1995, 1996 (mit FC Sion)
296 Spiele in der NLA, 14 Tore
Champions-League-Teilnahme 1992/1993 (mit FC Sion;
Achtelfinals vor Gruppenphase mit acht Teams)
Teilnahme Europacup der Cupsieger 1995/1996
(mit FC Sion; Sechzehntelfinals)
UEFA-Cup-Teilnahmen 1990/1991 und 1991/1992
(mit Lausanne-Sports, 1. Runde) und 1994/1995
(mit FC Sion; Achtelfinals)
  • Wechselte nach dem Abstieg mit dem FC Basel aus der NLA 1988 zu Lausanne-Sports
  • Gehörte 1994 zum Kader der Schweiz bei der ersten WM-Teilnahme nach 28 Jahren in den USA
  • Spielte in allen drei Vorrundenpartien und im Achtelfinal gegen Spanien durch
  • Gewann mit dem FC Sion zwei Cupfinals in Folge, beim ersten 1995 mit 4:2 gegen Meister Grasshoppers mit Alain Geiger an der Seite der Innenverteidigung, beim zweiten 1996 nach einem 0:2-Rückstand mit 3:2 gegen Servette, als Herr nach einer Stunde ausgewechselt wurde
  • Musste seine Karriere wegen einer Kopfverletzung abbrechen
  • Sein letztes Länderspiel machte er noch vor der EURO 1996 in England, im März in Luxemburg
  • Arbeitet heute als Generalagent für eine Krankenversicherung in Basel