Fatton, Jacques


Alias: "Jacky"
Geburtstag: 19. Dezember 1925
Todestag: 26. Juli 2011
Position: Stürmer (Linksaussen)
Nationalmannschaft: Erstes Länderspiel: 11. Mai 1946 in London gegen England (1:4)
Letztes Länderspiel: 19. Juni 1955 in Genf gegen Spanien (0:3)
Länderspiele: 53
Tore: 29
WM-Teilnahmen: 1950, 1954
Stationen: Jugendverein: Saint Chély d'Apcher
1937–1954 Servette FC
1954–1957 Olympique Lyon/Fr
1957–1963 Servette FC
Erfolge: Schweizer Meister 1946, 1950, 1961, 1962 (mit Servette)
Torschützenkönig NLA 1949 (20 Tore), 1950 (33 Tore),
1962 (25 Tore)
Schweizer Cupsieger 1949 (mit Servette)
365 Spiele in der NLA, 268 Tore
83 Spiele, 33 Tore in drei Saisons bei Olympique Lyon/Fr
  • Fatton war nur 1,66 m gross, verfügte über einen harten und platzierten Schuss
  • Schoss zum sensationellen 2:2 bei der WM 1950 gegen Gastgeber Brasilien beide Schweizer Tore
  • Nationaltrainer Karl Rappan bezeichnete Fatton als besten Linksaussen der Schweizer Fussballgeschichte
  • Bei seinem Rücktritt nach der Saison 1962/63, Fatton war 38-jährig, waren seine Haare schon weiss
  • Mit 85 Jahren verstarb Fatton in Genf, FIFA-Präsident Sepp Blatter verfasste ein Kondolenzschreiben und beschrieb Fatton als Ausnahmefussballer, der „für die Schweiz aufgrund seiner langjährigen Karriere und seines Torinstinkts Fussballgeschichte geschrieben hat“
  • Blatter hatte Fatton während seines Studiums in einem Genfer Restaurant kennengelernt und dort „seine aussergewöhnlich bescheidene und herzliche Art“ schätzen gelernt