Ex-Nationalkeeper Karl Grob gestorben


Torhüterlegende Karl Grob ist am Ostersamstag 72-jährig verstorben. Er hat 708 Wettbewerbsspiele für den FC Zürich gemacht und wird dort für immer der Rekordspieler bleiben. Im Nationalteam aber lief er nur siebenmal auf. Wie war das möglich?

Manchmal blieb den Leuten die Luft im Hals stecken. Karl Grob war kein Torhüter wie jeder andere. Nur 1,73 Meter gross, dafür zäh, flink, wendig, sprungkräftig – und mitunter spektakulär. Es kam – so erzählen sich die Leute, die ihn noch spielen gesehen haben –  schon einmal vor, dass er im eigenen Strafraum einen gegnerischen Stürmer ausdribbelte, um sich Raum zu verschaffen. Oder, dass er bis auf die Mittellinie aufschloss, um das Spiel seines Teams anzukurbeln. Und bei Gegentoren konnte er fuchsteufelswild auf seine Mitspieler einreden, denn eigentlich sollte Grob in seinem Selbstverständnis keine Gegentore erhalten.

Edi Nägeli, der legendäre, stumpenrauchende Präsident des FC Zürich, hatte ihn 1967 beim Erstligisten FC Küsnacht entdeckt. Grob debütierte dort schon mit 16 Jahren in der ersten Mannschaft, allerdings als Flügelstürmer, der er bis dahin stets gewesen war. Als an einem Spiel keiner der Torhüter verfügbar war, musste ein Feldspieler ist Tor stehen. Grob stellte sich zur Verfügung, der Rest ist Geschichte. Beim FC Zürich wurde er, kaum angekommen, zum Stammkeeper, im Messestädtecup gegen den FC Barcelona bestand er seine Bewährungsprobe. Es sollte 20 Jahre dauern, bis er seinen Posten zwischen den Pfosten wieder räumte.

Einen ausführlichen Nachruf lesen Sie in der gedruckten Ausgabe von rotweiss im Mai 2019

Karl Grob

* 30. Mai 1946
✝ 20. April 2019

Position: Torhüter

Vereinsstationen
1962-1967           FC Küsnacht
1967-1987           FC Zürich
1987-1988           FC Biel

Vereinserfolge
Schweizer Meister 1968, 1974, 1975, 1976, 1981 (alle mit FC Zürich)
Schweizer Cupsieger 1970, 1972, 1973, 1976 (alle mit FC Zürich), weitere Finalteilnahme: 1981
Schweizer Doublegewinner 1976 (mit FC Zürich)
Schweizer Ligacupsieger 1981 (mit FC Zürich)
Total 708 Pflichtspiele für den FC Zürich, davon 513 in der Nationalliga A

Nationalmannschaft
7 Länderspiele
Erstes Länderspiel: 23. Dezember 1967 gegen Italien in Cagliari (0:4)
Letztes Länderspiel: 9. Oktober 1976 gegen Schweden in Basel (1:2)

Kommentare sind geschlossen.