EURO 2016: Das Kader von Albanien


27  Spieler mfasst das vorläufige Kader des albanischen Nationalteams für die EURO 2016. Nicht ganz überraschend ist, dass etliche Akteure, die Nationaltrainer Gianni di Biasi ausgewählt hat, einen Bezug zur Schweiz haben: Taulant Xhaka und Naser Aliji (beide FC Basel 1893), Fédéric Veseli (FC Lugano), Burim Kukeli (FC Zürich) und Armando Sadiku (FC Vaduz) spielen aktuell bei einem Club der Schweizer Super League; Arlind Ajeti, Berat Djimsiti, Migjen Basha, Ermir Lenjani, Amir Abrashi, Shkelzen Gashi und Ansi Agolli haben genauso eine Schweizer Vergangenheit wie Captain Lorik Cana (Ex-Lausanne). Die zweifellos grösste Überraschung im Aufgebot ist der Verzicht auf Hamdi Salihi, der mit 28 Toren in dieser Saison für Skenderbeu Torschützenkönig der albanischen Super League ist.

Das vorläufige Kader von Albanien für die EURO 2016

Tor: Etrit Berisha (Lazio Rom/It), Alban Hoxha (Partizani), Orges Shehi (Skënderbeu).

Verteidigung: Lorik Cana (FC Nantes/Fr), Arlind Ajeti (Frosinone Calcio/It), Berat Gjimshiti (Atalanta Bergamo/It), Mergim Mavraj (1. FC Köln), Amir Rrahmani (Hajduk Split/Kro), Elseid Hysaj (SSC Napoli/It), Ansi Agolli (Qarabağ/Aser), Frédéric Veseli (FC Lugano), Naser Aliji (FC Basel 1893).

Mittelfeld: Ledjan Memushaj (Pescara Calcio/It), Ergys Kaçe (PAOK Saloniki/Grie), Andi Lila (Giannina), Migjen Basha (Como Calcio/It), Odise Roshi (Rijeka/Kro), Burim Kukeli (FC Zürich), Ermir Lenjani (FC Nantes/Fr), Herolind Shala (Slovan Liberec/Tsch), Taulant Xhaka (FC Basel 1893), Armir Abrashi (SC Freiburg/De).

Angriff: Bekim Balaj (Rijeka/Kro), Sokol Çikalleshi (Medipol Baksasehir), Armando Sadiku (FC Vaduz/Lie), Milot Rashica (Vitesse Arnhem/Ho), Shkëlzen Gashi (Colorado Rapids/USA).

Kommentare sind geschlossen.