Ein bisschen Statistik…


Nach den beiden verlorenen Schweizer Länderspielen gegen Irland und Bosnien-Herzegowina haben wir einige statistische Eckdaten gesammelt:

  • Stephan Lichtsteiner ist mit seinem 80. Länderspiel in die Top Ten der Schweizer Nationalspieler vorgerückt. Im 80er-Club hat er mit Andy Egli und Severino Minelli zwei prominente Alt-Internationale auf gleicher Höhe. Mehr Länderspiele haben nur noch Patrick Müller (81), Alex Frei (84), Hakan Yakin (87), Gökhan Inler (89), Johan Vogel (94), Stéphane Chapuisat (103), Alain Geiger (112) und Heinz Hermann (117) bestritten.
  • Nationaltrainer Vladimir Petkovic ist seine Spitzenposition in der Rangliste der punktbesten Schweizer Nationalteamcoaches mit den beiden Niederlagen gegen Irland und Bosnien-Herzegowina losgeworden und auf Rang 4 abgerutscht. Er totalisierte bislang in seinen 17 Länderspielen (9 Siege, 2 Unentschieden, 6 Niederlagen, 34:18-Tore) durchschnittlich 1,71 Punkte. Die Spitze hat nun wieder Roy Hodgson (1,76) vor Ottmar Hitzfeld (1,75) übernommen.
  • Das Länderspiel gegen Bosnien-Herzegowina war eine Premiere gegen diesen Gegner. Die Schweiz hat nun in ihrer Geschichte gegen 82 verschiedene Gegner offizielle Länderspiele ausgetragen.
  • Shani Tarashaj war bei seinem Länderspieldebüt gegen Irland der 761. Nationalspieler der Schweizer Fussballgeschichte – und der neunte Debütant unter Vladimir Petkovic. Nico Elvedi dagegen muss sich gedulden, er wurde bei seiner Nachnomination für das Bosnien-Spiel noch nicht aufs Feld geschickt. Die weiteren acht Debütanten unter Petkovic sind: Silvan Widmer, François Moubandje, Marco Schönbächler, Roman Bürki, Breel Embolo, Marwin Hitz, Luca Zuffi und Renato Steffen.
  • Vier Spieler sind mit 14 Länderspielen unter Vladimir Petkovic die am meisten eingesetzten Akteure: Admir Mehmedi und Haris Seferovic haben in dieser Hinsicht nun zu den verletzten Xherdan Shaqiri und Josip Drmic aufgeschlossen. Ingesamt setzte Petkovic in seinen bisher 17 Länderspielen 33 verschiedene Spieler ein.
  • Unter Petkovic schiesst das Nationalteam nun genau 2 Tore pro Spiel. Zu den 34 Toren in nun 17 Länderspielen ist zuletzt keines mehr dazugekommen.

Kommentare sind geschlossen.