Die Länderspielwoche in Zahlen


  • Stephan Lichtsteiner ist mit nunmehr 104 Länderspieleinsätzen die neue alleinige Nummer 3 in der ewigen Liste der Schweizer Rekordnationalspieler. Nur Heinz Hermann (117) und Alain Geiger (108) haben noch mehr Spiele im rot-weissen Trikot bestritten.
  • Xherdan Shaqiri bestritt gegen Island sein 75. Länderspiel. Er ist erst der 17. Schweizer Nationalspieler, der diese Marke erreicht.
  • Xherdan Shaqiris noch leicht abgefälschtes Freistosstor zum 3:0 gegen Island war sein 22. persönlicher Treffer in der Schweizer Nationalmannschaft. Damit hat er zu Charles „Kiki“ Antenen auf Rang 8 der ewigen Schweizer Torschützenliste aufgeschlossen und liegt noch einen Treffer hinter Josef „Seppe“ Hügi.
  • Das 6:0 gegen Island zählt zu fünf höchsten Siegen in der Schweizer Länderspielgeschichte. Höher gewann die Schweiz nur beim 9:0 gegen Litauen (25. Mai 1924), bei den beiden 7:0 gegen San Marino (5. Juni 1991 und 9. Oktober 2015) sowie beim 7:1 gegen Rumänien (24. Mai 1967). Mit 6:0 hat die Schweiz schon viermal gewonnen, 1991 gegen Liechtenstein, 1992 gegen Estland, 2004 gegen die Färöer und in diesem Frühjahr im Testspiel gegen Panama.
  • Gleich drei Fussballer erlebten bei der Premiere der UEFA Nations League gegen Island in St. Gallen ihr Debüt im Schweizer Trikot. Kevin Mbabu, Albian Ajeti und Djibril Sow sind die Nationalspieler Nummer 770 bis 772. In der Ära Petkovic (seit Sommer 2014) sind es die Neulinge Nummer 18-20.
  • Das 0:1 in Leicester gegen England war erst die zweite Länderspielniederlage der Schweiz im Jahr 2018 nach dem 0:1 im WM-Achtelfinal gegen Schweden.
  • Nach der Niederlage in Leicester bleibt es dabei: noch nie konnte ein Schweizer Nationalteam ein Länderspiel in England gewinnen. Es bleibt bei den vier Unentschieden am 4. Juni 2011 in der EM-Qualifikation (2:2), am 8. Juni 1996 an der EURO-Endrunde (1:1), am 7. September 1977 (0:0 im Testspiel) und am 10. November 1971 (1:1 in der EM-Qualifikation) und insgesamt elf Niederlagen. Die Gesamtbilanz gegen England lautet 29 Länderspiele – 3 Siege, 5 Unentschieden, 21 Niederlagen, 22:80-Tore.

 

UEFA Nations League 2018-2019, Liga A, Gruppe 2
Schweiz – Island 6:0 (2:0)

8. September 2018, 18.00 Uhr. – kybun-Park, St. Gallen. – 14 912 Zuschauer. – SR Oliver (Eng). – Tore: 13. Zuber (Rodriguez) 1:0. 23. Zakaria (Schär) 2:0. 53. Shaqiri (Freistoss) 3:0. 66. Seferovic (Schär) 4:0. 71. Ajeti (Seferovic) 5:0. 83. Mehmedi (Zakaria) 6:0.
Schweiz: Sommer; Mbabu, Schär, Akanji, Rodriguez; Zakaria, Xhaka; Embolo (63. Ajeti), Shaqiri, Zuber (78. Sow); Seferovic (72. Mehmedi). – Nationaltrainer: Vladimir Petkovic.
Island: Halldorsson; Saevarsson, Ragnar Sigurdsson, Ingason, Skulason; Gislason (74. Sigurjonsson), Gylfi Sigurdsson, Palsson, Birkir Bjarnason (64. Elmar Bjarnason); Bödvarsson, Sigurdarsson (60. Kjartansson).
Bemerkungen: Schweiz ohne Bürki (verletzt) und Lang (gesperrt/verletzt) sowie Lichtsteiner (auf der Tribüne). Nicht eingesetzte Schweizer Ersatzspieler: Mvogo, Kobel; Djourou, Klose, Widmer, Gavranovic, Freuler, Moubandje, Edimilson Fernandes. Island ohne Gunnarsson und Finnbogason (beide verletzt). – Erste Länderspiele von Kevin Mbabu, Albian Ajeti und Djibril Sow. 75. Länderspiel von Xherdan Shaqiri. – 57. und 69. Tore von Seferovic wegen Offsides annulliert. – Verwarnungen: 11. Schär (Foul). 32. Embolo (Foul). 53. Ragnar Sigurdsson (Foul). 82. Xhaka (Foul).

UEFA Nations League 2018-2019, Liga A, Gruppe 2

1. Schweiz 1 1 0 0 6:0 3
2. Belgien 1 1 0 0 3:0 3
3. Island 2 0 0 2 0:9 0

 

Testspiel
England-Schweiz 1:0 (0:0)

11. September 2018, 21.00 Uhr. – Power Stadium, Leicester. – 30 256 Zuschauer. – SR Turpin (Fr). – Tor: 54. Rashford 1:0.

England: Butland; Walker, Trakowski (61. Stones), Maguire; Alexander-Arnold (79. Trippier), Loftus-Cheek (61. Lingard), Dier, Delph (68. Henderson), Rose (79. Chilwell); Welbeck (61. Kane), Rashford.

Schweiz: Sommer; Schär, Djourou, Akanji (46. Moubandje); Lichtsteiner, Zakaria (66. Edimilson Fernandes), Xhaka, Freuler (66. Zuber), Rodriguez (46. Mehmedi); Shaqiri (80. Seferovic); Gavranovic (66. Ajeti). – Nationaltrainer: Vladimir Petkovic.

Bemerkungen: England ohne Shaw und Alli (beide verletzt), Schweiz ohne Bürki und Lang (beide verletzt). Nicht eingesetzte Schweizer Ersatzspieler: Mvogo, Kobel; Klose, Mbabu, Embolo, Sow. – 7. Schuss Shaqiris an den Torpfosten. – Verwarnungen: 27. Lichtsteiner (Foul). 89. Henderson (Foul).

 

Die Gesamtbilanz aller Schweizer Länderspiele

Gesamt 791 Länderspiele 275 Siege 171 Remis 345 Niederlagen 1149:1347-Tore
Heimbilanz 378 Länderspiele 164 Siege 83 Remis 131 Niederlagen 649:549-Tore
Auswärtsbilanz 349 Länderspiele 87 Siege 76 Remis 186 Niederlagen 418:705-Tore
Neutrales Terrain 64 Länderspiele 24 Siege 13 Remis 27 Niederlagen 83:93-Tore

 

 

 

Kommentare sind geschlossen.