Das grosse Schweizer Buch der EM 2016

Die EURO 2016 fand erstmals mit 24 Teams statt – und darunter war nach 1996, 2004 und 2008 im eigenen Land auch wieder eine Schweizer Auswahl. Das Team von Nationaltrainer Vladimir Petkovic hat in der Gruppe A mit Frankreich, Albanien und Rumänien die Achtelfinals und damit erstmals in ihrer Geschichte die K.o.-Runde erreicht. Das Aus gegen Polen im Penaltyschiessen war an Dramatik nicht zu überbieten – und Xherdan Shaqiris spektakuläres Tor bleibt unvergessen. Die Schweiz hat in Frankreich ein weiteres Kapitel ihrer Fussballgeschichte geschrieben. In der Serie der WM- und EM-Bücher begleitet „rotweiss“ seit der WM 2006 das Schweizer Nationalteam sehr eng durch die Qualifikation, die Vorbereitung und natürlich die Endrunden. Auch für die EURO 2016 werden in diesem einzigartigen Erinnerungsband die besten Fussballbilder aus Schweizer Perspektive und kompetente Texte zu allen Ereignissen von A-Z geliefert.

Das grosse Schweizer Buch der EM 2016
ISBN 978-3-7245-2112-9
212 Seiten, durchgehend vierfarbig bebildert, fadengebunden, Hardcover

 


Ihre Zustelladresse:

Rechnungsadresse (falls abweichend)