Abegglen, André


Alias: "Trello" (Abegglen III)
Geburtstag: 7. März 1909
Todestag: 8. November 1944
Position: Stürmer
Nationalmannschaft: Erstes Länderspiel: 6. November 1927 in Zürich gegen Schweden (2:2)
Letztes Länderspiel: 14. Juni 1943 in Stockholm gegen Schweden (0:1)
Länderspiele: 52
Tore: 29
WM-Teilnahmen: 1934, 1938
Stationen: 1924-1926 FC Cantonal Neuchâtel
1926-1927 Grasshoppers Zürich
1927-1928 Etoile Carouge
1928-1929 Saint-Eugène (Alg)
1929-1934 Grasshoppers Zürich
1934-1937 FC Souchaux (Fr)
1938-1942 Servette FC (Spielertrainer)
1942-1944 FC La Chaux-de-Fonds (Spielertrainer)
Erfolge: Schweizer Meister 1927, 1931 (mit GC), 1940
(als Spielertrainer mit Servette)
Schweizer Cupsieger 1927, 1932, 1934 (mit GC)
Französischer Meister 1935 (mit Sochaux)
Französischer Cupsieger 1937 (mit Sochaux)
Torschützenkönig in Frankreich 1934/1935 (30 Tore)
  • Im Ligaspiel des FC Souchaux gegen US Valenciennes gelangen André Abegglen am 25. August 1935 sieben Treffer, bis heute Rekord in Frankreichs höchster Liga
  • An der WM 1938 schoss er den Schweizer Treffer zum 1:1 gegen Grossdeutschland und beim 4:2-Sieg im Wiederholungsspiel die beiden letzten Tore zur Viertelfinalqualifikation
  • An den beiden WM-Turnieren 1934 und 1938 erzielte André Abegglen in fünf Einsätzen vier Tore
  • 1940 wurde er als Trainer Schweizer Meister mit dem Servette FC
  • André Abegglen verstarb an den Folgen eines Zugsunglücks, das sich auf einer Reise mit demvon ihm trainierten FC La Chaux-de-Fonds ereignet hatte
  • Die Brüder Max (Abegglen II; 68 LS) und Jean (Abegglen I; 3 LS) waren ebenfalls Schweizer Nationalspieler