Zwei Länderspiele in England und gegen Katar


Das Schweizer A-Nationalteam hat an den freien Terminen im Spielplan der UEFA Nations League (Gegner Belgien und Island) zwei Länderspiele vereinbart. Am 11. September 2018 trifft das Team von Nationalcoach Vladimir Petkovic auswärts auf England, am 14. November 2018 zu Hause auf Katar. Austragungsorte und Anstosszeiten beider Spiele sind noch offen. Der Spielplan der UEFA Nations League bietet allen Teilnehmern jeweils zwei freie Spieltermine im Herbst 2018. Für den 11. September 2018, das offene Spieldatum nach dem Island-Heimspiel, vereinbarte der Schweizerische Fussballverband (SFV) ein Auswärtsspiel gegen England. Das Team von Nationalcoach Gareth Southgate ist wie die Schweiz für die WM-Endrunde 2018 in Russland qualifiziert und trifft dort in der Gruppe G auf Belgien, Tunesien sowie Panama.

Für das freie Spieldatum der Schweiz vor dem Belgien-Heimspiel am 18. November 2018 ergab sich keine Einigung mit einem Team aus Europa, dafür eine Option, im Rahmen des Trainingslagers in der Schweiz gegen Katar zu spielen. Spielort und Anstosszeit von Schweiz–Katar am Mittwoch, 14. November 2018, sind noch offen. Katar belegt in der aktuellen FIFA-Weltrangliste Platz 101. Das arabische Team hat bisher noch nie gegen die Schweiz gespielt und sich auch noch nie für eine WM-Endrunde qualifiziert, ist aber achtmaliger Teilnehmer der Asienmeisterschaft. Aktueller Nationalcoach Katars ist der Spanier Felix Sanchez. Als bekanntester Spieler gilt Sebastian Soria mit 117 Länderspielen und 38 Toren. Der 35-jährige Doppelbürger von Katar und Uruguay spielte vor 15 Jahren für den FC Liverpool und erzielte in Englands höchster Liga bei 42 Einsätzen 8 Tore.

Kommentare sind geschlossen.