„Wir entlasten die Vereine stark“


Wie war das nochmals mit dem Schweizer „Trikotgate“? Mit Hans Hübscher, Geschäftsführer der Textildruckerei Garantex, schauen wir zurück auf die EURO 2016 und sprechen über Druckqualität sowie Bestellsysteme für Vereine.

Hans Hübscher, wie haben Sie die Euro 2016 erlebt?

Hans Hübscher: Die ganze Belegschaft von Garantex hat mit unserer Nationalmannschaft mitgefiebert und ihr die Daumen gedrückt. Wir genossen die einzelnen Partien stets gemeinsam: sei dies bei einem grossen Public Viewing oder einem gemütlichen Firmenanlass mit Wurst und Bier.

Wie beurteilen Sie die Auftritte der Schweizer Nati?

Es hat mich sehr gefreut, wie sich unsere Nationalmannschaft präsentiert hat. Zumal im Vorfeld ja nicht nur Positives diskutiert wurde.

Beim Gruppenspiel gegen Frankreich rissen die Schweizer Trikots mehrfach. Der Fehler lag beim Ausrüster Puma. Bis zu dessen Schuldeingeständnis wurde gemutmasst, Sie hätten die Aufdrucke zu heiss gebügelt. Wie haben Sie diese Situation erlebt?

Wir blieben ruhig und tauschten uns schon früh mit Puma aus. Tatsächlich handelte es sich um einen Produktionsfehler des Ausrüsters bei der Garnherstellung. Wir wussten und wissen, dass wir unsere Technologie perfekt beherrschen und seit über 20 Jahren für den SFV alle Textilien auf einem hohen Standard veredeln. Nach dem Frankreich-Match ging es darum sicherzustellen, dass alle mangelhaften Trikots aussortiert werden. Deshalb kamen sogar Vertreter von Puma zu uns nach Pratteln. Zusammen testeten wir nach einem klar definierten Prozedere sämtliche Textilien auf Reissfestigkeit. Nach erfolgreichem Abschluss der Tests brachten die Puma-Beauftragten die einwandfreien Trikots zum SFV nach Frankreich.

Wie stellen Sie sicher, dass weiterhin alles richtig funktioniert?

Wir veredeln nun schon seit über 25 Jahren Textilien aller Art. Der Fortschritt bei den funktionellen Sporttextilien ist enorm. Wir arbeiten deshalb sehr eng mit allen Anbietern der grossen Sportmarken zusammen und entwickeln uns parallel dazu weiter. Bei mehreren Millionen Teilen, die wir jährlich bedrucken, steht klar die Qualitätssicherung im Vordergrund. Laufende Audits der einzelnen Arbeitsschritte garantieren, dass das langjährige Know-how genutzt wird und die Produktionsabläufe funktionieren.

Auf welche Druckqualität setzen Sie?

Die Qualität von Garantex bezieht sich nicht nur auf die Waschbeständigkeit, sondern umfasst mehr. Bei uns fängt sie weit vor einem Auftrag an und beinhaltet die professionelle und fachkundige Klärung der Materialien, Einsatzbereiche und Verfügbarkeiten. Die über 50 verschiedenen Druck- und Sticksorten sind ein weiterer Teil von Qualität. So haben wir – je nach Kunde – immer die ideale Technologie zur Hand. Zudem führen wir 30 000 Waschtests pro Jahr durch, schulen die Mitarbeitenden laufend und sind auch nach der Auslieferung für die Kunden da. So sorgen wir dafür, dass sie lange zufrieden sind mit unseren Produkten.

Wie bedienen Sie Vereine im Leistungs- und Breitensport?

Wir setzen auf einen automatisierten Ablauf – von der Bestellung bis zur Auslieferung. So entlasten wir die Vereine stark und optimieren ihre Gesamtkosten. Garantex hat in den letzten Jahren viel in die gesamte Prozessorganisation investiert, weshalb wir heute in der Lage sind, Einzelteile «On Demand» herzustellen und die Vereine bedarfsgerecht zu bedienen. So müssen sie sich nicht entscheiden, welche Menge sie wovon kaufen wollen, sondern sie bestellen laufend, was sie gerade benötigen. Auf diese Weise sparen die Vereine den Einkauf von Reservematerial und erhalten dank der Automation die besten Preise.

Wie profitieren Vereine von der Garantex-Qualität?

Ganz einfach. Gehen Sie auf die Website meinsportshop.garantex.ch. Dort geben Sie mit wenigen Klicks Ihre Anforderungen bekannt und wählen Ihr Fachgeschäft aus. In wenigen Tagen erhalten Sie Ihr eigenes Bestellsystem. Das absolut kostenlos und unverbindlich.

Was ist das Besondere an diesem Bestellsystem für Vereine?

Die Mitglieder können das ganze Jahr, während 24 Stunden pro Tag, ihre Ausrüstung bestellen. Sie profitieren von sehr guten Einkaufskonditionen und müssen nie mehr Exceltabellen schreiben, Material verwalten oder dem Geld nachrennen. Auch können die Vereine jederzeit ihre Kollektion erweitern – beispielsweise für die Angehörigen und ihre Fans.

www.garantex.com

Kommentare sind geschlossen.