Der steile Aufstieg von Nico Elvedi


In nur zwei Jahren hat Nico Elvedi den Schritt vom Talent des FC Zürich und U19-Nationalspieler hin ins A-Nationalteam der Schweiz geschafft. Beim 3:2-Auswärtssieg in Ungarn in der WM-Qualifikation vertrat er den verletzten Johan Djourou bestens. „rotweiss“ hat den jungen Innenverteidiger am Tag danach im Traininingszentrum von Ferencvaros Budapest getroffen und ihn zu seiner Entwicklung befragt. Der 20-Jährige, der sich in der Bundesliga bei Borussia Mönchengladbach zur Stammkraft entwickelt hat, erzählt aus seinem aufregenden Fussballalltag.

Weitere Themen und Namen in der aktuellen Ausgabe von „rotweiss“: Otto Vincze, Schweizer im Ausland, Gezim Shalaj, Raphael Wicky, Caio, Igor Tadic, Jennifer Oehrli, Lukas Fähndrich und viele mehr. Dazu wie immer viel Hintergrundwissen und die schönsten Bilder zum Schweizer Fussball.

Jetzt „rotweiss“ abonnieren!

Kommentare sind geschlossen.