Allemann, Anton


Alias: "Toni"
Geburtstag: 03.01.1936
Todestag: 03.08.2008
Position: Stürmer
Nationalmannschaft: Erstes Länderspiel: 7. Mai 1958 gegen Schweden in Helsingborg (2:3)
Letztes Länderspiel: 19. Juni 1966 gegen Mexiko in Lausanne (1:1)
Länderspiele: 27
Tore: 9
WM-Teilnahmen: 1962
Stationen: Jugendverein: FC Solothurn
1956–1957 FC Nordstern
1957–1961 BSC Young Boys
1961–1963 AC Mantova/It
1963–1964 PSV Eindhoven/Ho
1964–1966 1. FC Nürnberg/De
1966–1968 Grasshopper Club Zürich
1968–1969 FC La Chaux-de-Fonds
1969–1971 FC Solothurn
1971–1972 FC Luzern
1972–1973 FC Schaffhausen (Spielertrainer)
Erfolge: Schweizer Meister 1958, 1959, 1960 (mit YB)
Schweizer Cupsieger 1958 (mit YB)
Schweizer Doublegewinner 1958 (mit YB)
Europacup der Meister 1958/1959 (YB; Halbfinal gegen
Reims), 1963/1964 (Eindhoven; Viertelfinal gegen Zürich).
157 Spiele in der NLA, 43 Tore
48 Spiele in Italiens Serie A, 10 Tore
25 Spiele in Hollands Eredivisie, 6 Tore
50 Spiele in der deutschen Bundesliga, 8 Tore
  • Erzielte in seinem ersten Länderspiel gegen Schweden beide Schweizer Tore
  • Wechselte 1961 für 70 000 Franken nach Italien zu Serie-A-Aufsteiger Mantova
  • War gemeinsam mit Rolf Wüthrich der erste Schweizer Bundesliga-Profi (bei Nürnberg)
  • Erzielte am 14. November 1965 in Bern das entscheidende Tor zum 2:1-Sieg gegen Holland, das die WM-Teilnahme 1966 sicherte (für die WM wurde er von Trainer Alfredo Foni jedoch nicht nominiert)
  • Arbeitete nach seiner Karriere als selbstständiger Unternehmer, zuletzt in der Computerbranche
  • Besuchte am 10. Oktober 2007 mit 36 Alt-Internationalen das NM-Camp in Freienbach
  • Trainierte bis zu seinem Tod wöchentlich mit den Veteranen der Grasshoppers
  • Verstarb im Alter von 72 Jahren bei einem Senioren-Tennisturnier in Klosters an plötzlichem Herztod