Festtagsfussball auch für die Schweizer


Erst für fünf Schweizer Nationalspieler hat nach dem Wochenende die Winterpause begonnen. Die beiden Basler Manuel Akanji und Michael Lang können ihre Ferien schon antreten, genauso wie Mario Gavranovic, der mit seinem Verein HNK Rijeka auf Rang 4 überwintert. Nicht mehr spielen müssen auch Steven Zuber von der TSG Hoffenheim und Marwin Hitz vom FC Augsburg, die im DFB-Pokal dieser Woche nicht mehr vertreten sind. Blerim Dzemaili konnte es sich schon nach den WM-Playoffs gegen Nordirland gemütlich machen. Er war mit Montreal Impact in Kanada schon Ende Oktober am Ende der Saison, überbrückte die Zeit danach mit Trainings bei seinem ehemaligen Club FC Bologna. Die neue Saison in der Major League Soccer startet erst im März 2018.

Die Vielzahl der Nationalspieler hat aber diese Woche – und teilweise auch über Weihnachten und Neujahr – weitere Aufgaben zu lösen:

DFB-Pokal, Achtelfinals

  • Fabian Frei trifft mit dem 1. FSV Mainz am Dienstag, 19. Dezember, 18.30 Uhr, auf den VfB Stuttgart
  • Breel Embolo, der am Wochenende sein erstes Saisontor erzielen konnte, spielt mit Schalke 04 am Dienstag, 20.45 Uhr, gegen den 1. FC Köln
  • Yann Sommer, Nico Elvedi und Denis Zakaria treffen am 20. Dezember 2017, 18.30 Uhr, in den Achtelfinals des DFB-Pokals auf Bayer Leverkusen mit Admir Mehmedi
  • Roman Bürki spielt am Mittwoch, 20. Dezember, 20.45 Uhr, auswärts mit Borussia Dortmund gegen den Bundesliga-Halbzeitleader FC Bayern München
  • Gelson Fernandes versucht mit Eintracht Frankfurt am Mittwoch, 20. Dezember, 20.45 Uhr, beim 1. FC Heidenheim, die Viertelfinals zu erreich

Coppa Italia, Achtelfinals

Der am Wochenende aufs Feld zurückgekehrte Valon Behrami und Silvan Widmer spielen am Dienstag, 21.00 Uhr, auswärts beim SSC Neapel. Remo Freuler trifft am Mittwoch, 20. Dezember, 15.00 Uhr, auf Sassuolo, Juventus Turin (ohne den angeschlagenen Stephan Lichtsteiner) am selben Abend um 20.45 Uhr auf Genua.

Taça de Liga, Portugal

Der Liga-Cup in Portugal wird zunächst in vier Gruppen ausgespielt. Benfica Lissabon mit Haris Seferovic spielt am 20. Dezember, 20.15 Uhr, in der Gruppe 1 zunächst gegen Portimonense, dann am 29. Dezember auswärts bei Vitoria Setubal. Die Meisterschaft ruht über die Festtage und den Jahreswechsel.

EFL-Cup England, Viertelfinals

Im englischen Ligacup spielt Granit Xhaka mit Arsenal am Dienstag, 20.45 Uhr, gegen West Ham United.

Süperlig Türkei

In der obersten Türkischen Liga wird diese Woche noch eine Runde gespielt. Eren Derdiyok spielt dabei am Heiligen Abend, 24. Dezember, gegen Göztepe. Johan Djourou laboriert bei Antalyspor immer noch an einer Oberschenkelverletzung und kam zuletzt nicht mehr zum Einsatz.

Premier League England

Traditionell wird in England über die Feiertage ein hartes Programm durchgezogen. Xherdan Shaqiri (Stoke City), Granit Xhaka (Arsenal) und Edimilson Fernandes (West Ham United) haben Spiele am 23.12., 26.12. und 30.12. auf dem Programm – und auch im neuen Jahr geht es ohne Unterbruch weiter.

Serie A Italien

Auch in Italien macht die Serie-A-Meisterschaft keine Pause. Gespielt wird an den Samstagen des 23. und 30. Dezember.

La Liga Spanien

Auch in Spanien wird bis kurz vor Weihnachten durchgespielt. Fabian Schär trifft dabei im Heimspiel am 23. Dezember (18.30 Uhr) auf Celta Vigo. Danach gibt es zwei Wochen Pause, ehe es am 6./7. Januar gleich wieder weitergeht.

Ligue 1 Frankreich

Noch vor Weihnachten steht eine Wochentagsrunde an. François Moubandje kam bei Toulouse verletzungsbedingt zuletzt nicht mehr zum Einsatz. Die Pause ist sehr kurz, schon am 5.-7. Januar geht es mit einer Runde im Coupe de France weiter, die Ligue 1 nimmt eine Woche später ihren Betrieb wieder auf.

 

 

 

Kommentare sind geschlossen.